Galos, Sylvia

Biographie:

Sylvia Galos wurde am 5. April 1956 in Eisenstadt/Austria geboren. Sie absolvierte von 1974-1978 ein Studium an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien in der Meisterklasse Gebrauchsgrafik bei Prof. Schwarz ab. Zeitgleich belegte sie von 1976 bis 1978 einen Hochschullehrgang für Werbung und Verkauf. Ab 1985 arbeitete sie als freiberufliche Werbegrafikerin, ein Jahr später gründete sie eine eigene Werbeagentur. Seit 2009 ist sie als freiberufliche Künstlerin tätig.

Malen bedeutet für Sylvia Galos eine Auseinandersetzung mit ihrem Innersten in der ganzen Vielschichtigkeit, die einer Persönlichkeit zugrunde liegt. Ihre Arbeit versteht sie als eine Suche nach der wahren Identität ihrer eigenen Persönlichkeit und damit verbunden dem entsprechenden Abbild in Gestalt des einzigartigen Bildes. Dabei wechselt siewährend des Arbeitsprozesses in einem ständigen Dialog zwischen sich selbst und ihrem Werk zwischen Spontaneität und akribischer Suche nach dem richtigen Pinselstrich und dempassenden Farbton.

Oft lässt sie in diesem Prozess das anfänglich Gegenständliche bis hin zur Unkenntlichkeit verschwinden. Auf diese Weise gibt die Künstlerin dem Betrachter die Möglichkeit, auf eigene Spurensuche in ihren Bildern zu gehen und seine individuellen Assoziationen zu den Bildinhalten zu entwickeln. So verzichtet sie in ihren Arbeiten denn auch meist auf Titel, um die von ihr gewollten Freiräume für den Betrachter ihrer Bilder so weit wie möglich zu halten.

Sylvia Galos hat bisher im deutschsprachigen Raum ausgestellt und wird von der LDXArtodrome Gallery international vertreten.

Austellungen (Auswahl): 2011 Cselley Mühle,/Oslip 2012 Galerie Prünner/Mattersburg cult-art-gallery /Schlaining 2013 Lange Nacht der Museen/Eisenstadt Fallende Mauern und offene Räume/OHO Oberwart 2014 GESUB/Wien Fallende Mauern und offene Räume/ Landesgalerie Burgenland
Werke:
WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien