Wans, Paul

Biographie:

 Zur LDXArtodrome Kunstkitik bitte auf das Logo klicken.

Logo-Artodrome_Baer_RGB_schriftlos

.

.

Paul Wans wurde am 31. März 1957 in Straelen am Niederrhein geboren. Er studierte an der Universität Duisburg Malerei und Grafik sowie Kunstgeschichte und Kunstpädagogik. Seit 1981 ist er als freischaffender Künstler tätig.

In seiner Malerei hat sich Paul Wans die Landwirtschaft zum Thema gesetzt. Seine Werke erinnern an die Landschaftsmalerei vergangener Epochen und heben sich gleichzeitig in erfrischender Weise davon ab. Seine tierischen Bildobjekte fügt der Künstler wie Fremdkörper in die Landschaften ein. Kühl und geradezu emotionslos wirkende Lebewesen, die in ihrem landwirtschaftlichen Nutzen vertraut und als Kreaturen mit ihren individuellen Eigenschaften zugleich fremd erscheinen. Diese kritische Darstellungsweise, die der Künstler mit Elementen der klassischen Interieur- und Stilllebenmalerei kombiniert, bildet ein ganz eigenes Sujet innerhalb des Magischen Realismus´, das Wans´ Kritiker Walter Filz in bewusster Absetzung zur Landschaftsmalerei als Landwirtschaftsmalerei bezeichnet hat.

Paul Wans weist seit rund 30 Jahren eine kontinuierliche Ausstellungstätigkeit im In- und Ausland auf.

Austellungen (Auswahl): 2014 Humor in der K., Städt. Museum Klakar und Städt. Galerie Brüggen; Edition III, LDXArtodrome Gallery Berlin II 2013 Twilight, Malta LDXArtodrome Gallery; Art Beijing/China, LDXArtodrome Gallery Berlin II 2012 Natur-Mensch, Städt. Galerie, St. Andreasberg/Harz II 2010 Paul Wans, Malerei und Zeichnung, Kunstmuseum Heylshof, Worms; Gier, Galerie Artodrome, Berlin II 2009 Bridge Art Fair, New York City/USA; 28. Lineart Gent (BEL); 20 Jahre Mauerfall, Berlin//Berlin, Galerie Artodrome Berlin II 2008 60 Jahre BBK NRW, Kunsthalle BBK Köln; 30. artexpo New York, Javits Center New York City/USA II 2007 15. Int. Kunstausstellung FORMA(R)T, Hamburg/Glinde II 2006 Stall-Land-Vieh, Paul Wans, Aquarelle, Museum Haus Lawaczeck, Kerken II 2005 Vier niederrheinische Künstler, Cubus Kunsthalle Duisburg II 2003 Wasser am Niederrhein, Kunstpreisausstellung, Bühnenhaus Kevelaer II 2002 Kuh-Kunst, Städtisches Museum Bislich II 2001 Städtische Galerie Bury St. Edmunds/Großbritannien II 1994 tierisch ländlich, Paul Wans, Museum Kevelaer II 1993 Städtische Galerie Huis Kernhem, Ede/Niederlande 1989 Städt. Galerie Haus Hartmann, Grevenbroich II 1988 Galerie Kunst im Turm, Kleve II 1987 Große Kunstausstellung NRW, Kunstmuseum Ehrenhof Düsseldorf II 1986 Landwirtschaften - Paul Wans, Galerie Peschken, Krefeld II 1985 Hamaland-Museum, Vreden/Niederlande; Das Aquarell, Städtisches Museum, Mülheim II 1984 Städtisches Kramer-Museum, Kempen II 1978 Galerie Kunststiftung Ghi, Rom / Italien Kunstpreise: 2009 Kulturpreis für Bildende Kunst im Kreis Kleve (1. Preis); 2004 Südwestdeutscher Aquarellpreis der Stadt Völklingen; 1981 Int. Aquarellpreis der Kunststiftung Ghi, Rom (6. Preis); 1978 Int. Aquarellpreis der Kunststiftung Ghi in Rom (2. Preis)
Artprice: Wans, Paul
Werke:
WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien