Schenk, Dustin

Biography:

Dustin Schenk wurde 1980 in Kassel geboren. Bereits im jugendlichen Alter von 14 Jahren begann er seine künstlerische Laufbahn mit Graffitiarbeiten. Er absolvierte eine Ausbildung zum Werbetechniker und Kommunikationsfachwirt und arbeitete international als Messebauer und als Veranstalter von Jams, Graffitimeetings und Kunstprojekten. Seit 2004 ist Dustin Schenk als selbstständiger Künstler tätig.

Seine grundlegende Erkenntnis für sein künstlerisches Schaffen zog Schenk aus der Hip Hop Kultur: Jeder Mensch besitzt die Fähigkeit, sich seine eigene Kultur zu schaffen oder wenigstens für sich selbst zu deuten. In diesem Sinne erschafft Dustin Schenk auf der Grundlage von Logos, Ikonen, Zeichen, Sinnbildern und Illusionen in der Tat seine eigene Kultur. Diese Kultur ist so facettenreich wie das Leben selbst, das sich um ihn herum im Kontext des städtischen Überflusses abspielt. Der Überfluss alltäglicher Dinge bietet sich ihm als Sammelsurium einer eindringlichen künstlerischen Bildsprache. Dabei spielt es keine Rolle ob oder welche Funktion diese Dinge im Sinne der gesellschaftlichen Normalität besitzen. Entscheidend ist vielmehr die Transformation dieser Alltagsdinge durch die Uminterpretation des Künstlers im Sinne seiner eigenen Weltanschauung in Ausdrucksformen der Kunst, ganz gleich ob in Gestalt von Malerei, Illustration, Readymades oder Installationen. Das eigentlich Reizvolle dabei ist, dass trotz oder gerade wegen der Vielfalt seiner künstlerischen Ausdrucksformen ein harmonisch Ganzes entsteht, in dem der Fingerprint des Künstlers in einer überaus eindeutigen Gestaltungsweise immer wieder zu erkennen ist.

Dustin Schenk kann auf eine international umfassende Ausstellungstätigkeit verweisen und wird von der LDXArtodrome Gallery weltweit vertreten.

Works: