Langer, Gunter

Biographie:

Gunter Langer wurde am 19. Januar 1950 in Clausnitz/Deutschland geboren. Nach einer Ausbildung im Bereich Elektrotechnik besuchte er den Mal- und Zeichenzirkel von Rosso Majores an der TU Dresden und erlernte und praktizierte von 1988 bis 1994 die Technik der Kaltnadelradierung. Anschließend belegte er einen Zeichenkurs bei Prof. Gottfried Bammes und vertiefte dieses Wissen in der Abenschule der Kunsthochschule Dresden. Seit 2007 beschäftigt er sich intensiv mit dem Thema „Farbe im Bild“ und dem Akt. Er lebt mit seiner Familie im sächsischen Bannewitz und ist dort in eigenem Atelier künstlerisch tätig.

In seiner künstlerischen Arbeit lässt sich Gunter Langer ganz bewusst von Vorbildern der Kunstgeschichte leiten. Es handelt sich um Vorbilder, denen er einen besonders hohen Anspruch in ihren künstlerischen Darstellungen zuspricht. Ihnen sucht er in eigenen Studien ihre Geheimnisse zu entlocken, um diese dann in kreativen Schöpfungsprozessen in seine eigene Darstellungsweise einfließen zu lassen. Dabei geht es dem Künstler nicht nur um die Anwendung spezieller Verfahren und Technologien, sondern um die Entwicklung von eigenwilligen Kompositionen voll künstlerischer Ausdruckskraft – eine Herausforderung, deren Umsetzungsmöglichkeiten er insbesondere im Bereich von Personendarstellungen angesiedelt sieht.

Gunter Langer hat bislang in Deutschland ausgestellt und wird seit 2015 von der LDXArtodrome Gallery international vertreten.

druckgrafik

.

Austellungen (Auswahl): 2008 Ausstellung Galerie Gerstaecker zum Thema Akt und Porträt 20009 – 2010 Ausstellung in der Kuppelhalle Tharand, Saalfeld und Bad Steben 2011 Ausstellung von Porträts an der TU Dresden 2014 Ausstellung in der Galerie K Dresden 2015 LDXArtodrome Gallery Berlin, Artfair Cologne 2016 LDXArtodrome Gallery Berlin, Los Angeles Artshow, Art Beijing
Artprice: Langer, Gunter
Werke: