Maahs-Franke, Karoline

Biographie:

Karoline Maahs-Franke wurde in Mittersill/Österreich geboren. Sie war zunächst jahrelang als Bilanzbuchhalterin tätig. Daneben beschäftigte sie sich mit der Malerei, ist aber seit 2018 nur noch als freischaffende Künstlerin tätig. Sie lebt und arbeitet in Bruck an der Großglocknerstraße/Österreich.

Karoline Maahs-Frankes Arbeiten sind meist abstrakte Mischtechniken auf Leinwand. Ihr prononcierter Duktus schafft sich mit einem weit ausschweifendem Gestus Raum in selbst kleinen Formaten. So sprühen ihre Bilder denn auch vor Energie. Sie zeichnen sich durch eine ausgeklügelte Balance zwischen kräftiger Farbwahl und einer schwungvollen gestischen Bewegung aus, die aber immer wieder gekonnt zur Harmonie mit sich selbst gelangt. Wie bei allen abstrakten Bildern, wird dem Betrachter keine Vorgabe gemacht, was er genau zu sehen hat. Sein Blick kann der Einladung folgen, durch intensives meditatives Schauen, für sich selbst Dinge zu entdecken, um das Sehen als Prozess der Erholung und Gewinnung innerer Ruhe zu erfahren.

Karoline Maahs-Franke hat bisher in ihrem regionalen Umfeld ausgestellt und wird seit 2019 von der LDXArtodrome Gallery international vertreten.

Werke: