Stritzel, Gerd

Biographie:

Gerd Stritzel wurde 1961 in Friedrichshafen/Deutschland geboren. Zunächst absolvierte er ein Kunst-und Graphikstudium an der Gutenbergschule für Gestaltung in Stuttgart. Erste Berufserfahrung sammelte er als Bühnenbilder an der San Francisco Opera und am San Francisco Ballet. Er erstellte in dieser Zeit ebenfalls Dioramen für die Academy of Science. Danach führte er mit seiner Schwester den Familienbetrieb „Art Studio“ in Immenstaad fort, das großflächige, figürliche 3D-Traumwelten für Freizeitparks und Erlebnisbäder designt und erstellt. Einprägsam für sein Schaffen als freischaffender Künstler wurden auch seine Reisen nach Kambodscha, Cuba, Doha, Sri Lanka, Bali, Amerika, Neuseeland, Costa Rica, Tansania und ins europäische Ausland.

Auf diesen Reisen begegnet Gerd Stritzel immer wieder Menschen. Intuitiv erfasst er ihre Gesichter als Moment zwischen ihrer Individualität und ihrem kulturellen Eingebettetsein. Mit dem spontanen Gefühl für das Entscheidende, mit der besonderen Eingebung für das Elementare, das das Besondere auf die höhere Ebene des Allgemeinen und damit der Erkenntnis hebt, feiert der Künstler mit jedem neuen Porträt ein Werk seiner Intuition. Daher nennt er auch seinen Zugang zur Kunst „Intuitiv Realismus“. Eine Offenheit für das Unerwartete, eine gewisse Ungenauigkeit, die nicht der Logik folgt, sondern mehr dem Gefühl und ein Hineinsehen in die eigene Wahrnehmungsart, die schaut und dann wiederum sichtbar macht – all das sind Komponenten für seine immer wieder für Überraschung sorgende Arbeitsweise.

Gerd Stritzel zeigt seit seinem Studium international seine Arbeiten aus seinem umfangreichen Werk. Seit 2024 wird er von der LDXArtodrome Gallery vertreten.

Werke: